Tipps und Links zur Studienorientierung

Auf dieser Seite findet Ihr einige sehr nützliche und übersichtliche Links, die Euch den Einstieg in das Thema „Studieren“ erleichtern werden. Schaut einfach mal drauf!

Empfohlene Internetadressen zur Orientierung

www.studifinder.de/

Auf dieser Seite könnt Ihr in einem Selbsttest herausfinden, welche Talente und Eigenschaften ihr habt und in welche Studienfeldern ihr diese Stärken am besten einsetzen könnt. Danach werden Euch passende Studiengänge in NRW angeboten.

http://studiengaenge.zeit.de/sit/info

Der Studium-Interessentest ist ein deutschlandweit einmaliges Verfahren zur Unterstützung der Studienwahl. Es verbindet Euer persönliches Interessenprofil mit allen Studiengängen Deutschlands. Der Interessentest hilft dabei, Eure Interessen zu ermitteln und die Studiengänge zu finden, die am besten dazu passen. SIT kostenlos und dauert etwa 15 Minuten. Im Anschluss an den Test erhaltet Ihr ein individuelles Interessenprofil und eine Liste von Studiengängen, die sich mit dem Interessenprofil decken. So findet Ihr in Kürze genau den Studiengang, der zu Ihnen passt.

www.was-studiere-ich.de

Diese Seite ist der oben genannten sehr ähnlich (vom Orientierungstest zum Studienangebot), verweist aber dann auf Studiengänge in Baden-Württemberg

www.hochschulkompass.de

Die Hochschulrektorenkonferenz bietet umfangreichen Informationen zum Bereich Studium. Mit der Studiengangsuche könnt Ihr aus über 16.000 Studiengängen den zu Euch passenden Studiengang finden und vielleicht schon bald an Eurer Wunschhochschule studieren.

In weiteren Rubriken, wie z.B. der Rubrik Hochschulenerhaltet Ihr Auskünfte über die deutschen Hochschulen und deren Ansprechpartner. Natürlich steht Euch auch hier eine Suchmaske zur Verfügung, mit der Ihr Eure Suche präzisieren könnt.

http://www.hochschulkompass.de/studium-interessentest.html

Unter dieser Adresse befindet sich ein sehr interessanter Interessentest, der Euch bei der Wahl des Studiums nützlich sein könnte.

www.arbeiterkind.de

Wer hat Angst vor dem Studieren?! Eine ganz wunderbare Seite stammt von der Initiative „Arbeiterkind“! Sie hilft vor allem Schülern, die einer Familien entstammen, aus der noch niemand studiert hat. Hier gibt es Tipps für alle Fragen des Studiums, also auch in Fragen der Finanzierung usw. usw. Es gibt auch eine telefonische Hotline!

Angebote aus der Region: TU/ FH/ RUB

Wer erstmal nicht so weit weg möchte, der sollte sich die Hochschulen der Region anschauen: Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg, Witten, - ja sogar Gelsenkirchen - bieten Hochschulstudien aller Art an. Jede Hochschule hat eine Studienberatungsabteilung, die man einfach kontaktieren oder besuchen kann.

Z.B

Die Studienberatung der TU-Dortmund

http://www.tu-dortmund.de/uni/studierende/kontakt/zib/

Die Studienberatung der Fachhochschule Dortmund

http://www.fh-dortmund.de/de/studi/Berat/AllgStudberat/index.php

Die Studienberatung der Universität Bochum

http://www.ruhr-uni-bochum.de/zsb/

Alle anderen könnt Ihr selbst recherchieren...

Studieren im Ausland

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/service/Ueberuns/WeitereDienststellen/ZentraleAuslandsundFachvermittlung/index.htm

Nicht nur wer im Ausland studieren möchte, ist bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung an einer guten Adresse. Man kann sich hier hier auch Ausbildungsmöglichkeiten etc. im Ausland informieren lassen – und das in Dortmund.

https://www.daad.de/ausland/de/

Auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) an einer guten Adresse. Die Seite ist etwas unübersichtlich, aber es lohnt sich die reiche Informationsquelle zu nutzen.

Duales Studium – Studieren und Arbeiten

Das so genannte Duale Studium ist eine ein Hochschulstudium mit fest integrierten Praxisblöcken in Unternehmen. Von „klassischen“ Studiengängen unterscheidet es sich durch einen höheren Praxisbezug, der abhängig von Studiengang und Hochschule variiert. Die Aussichten, in den Unternehmen eine Anstellung nach dem Studium eine Arbeitsstelle zu finden, sind selbstverständlich gut.

Hierzu sind folgende Adressen interessant:

http://www.berufenet.arbeitsagentur.de

http://www.azubiyo.de/duales-studium/nrw/

http://www.wegweiser-duales-studium.de/nrw/

http://www.ausbildungplus.de/duales-studium

Studienfinanzierung – BAföG, Stipendien und mehr

Viele Studenten suchen sich Nebenjobs. Wenn das Geld zum Studieren nicht reicht, ist die erste Adresse das „BAföG“.

https://www.bafög.de/

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) unterstützt die jungen Frauen und Männer, unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Familie eine ihren Eignungen und Interessen entsprechende Ausbildung absolvieren zu können.

Wer sich über die Studienfinanzierung informiert, wird immer wieder auf das Wort „Stipendium“ stolpern. Ein „Stipendium“ ist letztlich nichts anderes als eine finanzielle Unterstützung für begabte Schüler, Studenten und Jungwissenschaftler, die von unterschiedlichen Institutionen ausgelobt werden. Dies vor allem für engagierte Studenten eine tolle Möglichkeit nicht allzu viel Zeit mit Nebenjobs zu verschwenden. Hier sind die besten:

http://www.fh-dortmund.de/de/studi/Berat/studBeitrag/medien/Stipendienwegweiser.pdf

Die Fachhochschule Dortmund hält umfangreiche Informationen zu vielen Stiftungen und Stipendienprogrammen bereit.

https://www.stipendienlotse.de/

Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt eine sehr umfangreiche Datenbank zur Verfügung in der staatliche wie private Stipendien aufgeführt sind.

http://www.e-fellows.net/Studium/Stipendien/Stipendien-Datenbank/Stipendium-suchen-finden

Ähnlich interessant und ergiebig ist die Datenbank von e-fellows.

Stipendien international

https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ist die Adresse für das Studieren im Ausland. Informationen über Stipendien für ein Auslandsstudium gibt es auf dieser Seite, die auch sonst eine Menge nützlicher Informationen zum Studium im Ausland bietet.

www.european-funding-guide.eu/

International wird es auch auf dieser Seite, die es leider nicht auf deutsch gibt. Allerdings gibt sie eine europaweite Übersicht über Stipendien. Es könnte sich also auch lohnen, diese Seite für einen späteren Auslandsaufenthalt vorzumerken...