Lego MINDSTORMS am Helmholtz- Gymnasium

 

Ab diesem Schuljahr ist die Robotik ein Teil des Informatikunterrichts für die Sekundarstufe I. Dank einer sehr großzügigen Spende des Fördervereins über 8 Lego Mindstorm Roboter kann dieser interessante und wichtige Bereich der Informatik an unserer Schule im Unterricht behandelt werden. 

 

Forschung und Wirtschaft sind sich einig, dass die Robotik in Zukunft weiterhin eine bedeutende Rolle spielen wird. Das Design und die Programmierung von Robotern wird in allen Bereichen von Gesellschaft und Technik in der Zukunft im Fokus stehen, gleich ob es sich um bionische Prothesen, Helfer für den Alltag, Fertigungsroboter oder um Spezialroboter in Gefahrenbereichen handelt. Mit Hilfe der Robotik können wichtige Aufgaben und Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden. Daher ist diese Spende besonders wichtig für unsere Schule, da wir nun unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben können weitere zukunftswichtige Fertigkeiten zu erlernen.

 

Neben den 8 Robotern wurden zusätzlich die „Weltraumexperimente“ vom Förderverein gespendet, so dass anspruchsvolle und interessante Aufgaben von den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe von Robotern gelöst werden können.

 

Mit Beginn des Schuljahrs wird ferner für die Sekundarstufe II eine Roboter AG von Herrn Althoff angeboten. Genaue Termine werden in der ersten Schulwoche bekannt gegeben. Ziel ist es zunächst einmal, kreativ verschiedene Aufgaben mit Hilfe von Robotern zu meistern um auch an Wettbewerben teilnehmen zu können.

 

Für diese Spende bedankt sich der Fachbereich Informatik und das gesamte Helmholtz- Gymnasium.

 

Bild der Mindstorm Roboterkästen